Written by Jana S. | walk yourself home

Skorpion Saison ♏︎

Intimately dancing with the shadow

Vom 24.10. bis 23.11. steht die Sonne im Zeichen Skorpion.
Nachdem die Waage den astrologischen Herbst eröffnet hat, führt uns die Skorpion Saison mit ihrer Energie jetzt tiefer in die Dunkelheit, um uns ultimativ zu ermächtigen.
Die Waage-Energie hat uns zunächst daran erinnert, dass neben dem Licht auch die Dunkelheit existiert. Sie ludt uns ein, Licht und Schatten luftig und elegant in Einklang zu bringen und mit beiden Seiten der Medaille, die in allen Dingen wohnen, zu co-kreieren.
Der Skorpion möchte mehr Tiefe. Mehr Extrem, mehr Leidenschaft – mehr vom Leben.
Jahr um Jahr lädt er uns ein, uns unseren Schatten zu stellen, Tabus zu brechen und uns durch die Entmystifizierung des kollektiven und individuellen Verborgenen zu ermächtigen.

Horoskop, Astrologie, Skorpion Saison, Witchcraft
Quelle:Canva
– Jana | walk yourself home –

But have you ever been to Hell & back and rose like a phoenix from the ashes?

Skorpion Sasion ♏︎ :

  • Tiefe
  • Mystik
  • Verborgenes
  • Tabus
  • Schatten
  • Dunkelheit
  • Tod und Wiedergeburt
  • Ermächtigung
  • Phönix-Energie

Spür mal rein, was diese Worte mit Dir machen. Spürst Du da eher Widerstand oder Ermächtigung?

Statt sich über die patriarchalen Strukturen aufzuregen und somit weiter in Ohnmacht und Opferhaltung zu bleiben, dürfen wir selbst reflektieren, inwieweit wir uns in Bezug auf diese Schattenthemen klein halten und selbst gaslighten.
Währender der Skorpion Saison wirft die Sonne Licht auf die Skorpionthemen und unterstützt uns, Bewusstsein zu schaffen.

Dancing with the shadows, rising from the ashes
Der Skorpion als 8. Prinzip des Tierkreises birgt das Potenzial, vom Widerstand gegen das Dunkle in die Ermächtigung zu treten und wie ein Phönix aus der Asche aufzuerstehen.
Das gelingt nicht, indem wir uns vor den Schatten verschließen, sondern uns ihnen stellen, an ihnen wachsen und mit ihnen co-kreieren.
Mit den Schatten zu tanzen ist leichter gesagt, als getan.
Damit wir uns der Dunkelheit heilsam stellen können, gilt es zunächst, ihr den Schrecken zu nehmen.

Der kollektive Schatten
In einer Gesellschaft, in der nach wie vor Tabuisierung und Mystifizierung vorherrschen, liegt es an uns, den Schleier zu heben.
Alles, was nicht greifbar und messbar ist, wird vom Kollektiv in ‚die dunkle Ecke‘ geschoben:
Etwa Tod und Trauer, Spiritualität und Energiearbeit, die Macht und Kraft der (weiblichen) Sexualität, die Kraft des weiblichen Zyklus, das ur-Bedürfnis nach Pause und Regeneration – um hier ein paar kollektive Themen zu nennen.
Es lohnt sich ein Blick in die Geschichte um Bewusstsein zu schaffen, warum diese Dinge überhaupt verteufelt und mystifiziert werden:
Ursache ist häufig die Angst vor einer unkontrollierbaren, nicht greifbaren Macht.

SAMHAIN & Skorpion Saison
Nicht ohne Grund fällt das keltische Jahreskreisfest Samhain direkt in die Skorpion Saison. Es handelt sich ursprünglich um das Fest der Toten. Der Schleier zur Anderswelt ist in diesen Tagen besonders dünn. Wir können leicht mit unseren AhnInnen in Kontakt treten und auch hierdurch Erkenntnisse über viel zu lang verschwiegene Themen erhalten.
Bezeichnend ist, dass an diesem Tag dazu aufgerufen wird, böse Geister zu vertreiben. Hier erkennen wir wieder den Schrecken und die Angst vor dem Mystischen.
Lasst uns diese Zeitqualität nutzen, um mit dem Mystischen zu co-kreiren, statt dagegen zu arbeiten.
Deep Note: Teammitglied Michaela lädt zum 31.10. zu einer ThetaHealing Session für unsere AhnInnen ein. Alle Infos dazu findest Du am Ende des Beitrages.

Der individuelle Schatten
Die Astrologie lehrt uns, dass wir Teil eines Großen Ganzen sind – und gleichzeitig ein Individuum, das mit dem kosmischen Rhythmen webt. Ganz losgelöst von den kollektiven Schatten erleben (und verdrängen) wir alle unsere eigenen Tiefen und Abgründe im Leben.
Zur Waage-Saison fiel es uns vielleicht noch leicht, diese Abgründe zu romantisieren, der Skorpion hingegen konfrontiert uns rigoros.
Die Sonne wirft Bewusstsein auf unsere individuellen Schatten und lädt uns ein, uns ihnen zu stellen. Dafür führt uns das Leben manchmal durch Extreme, Krisen und Ohnmachtssituationen.
Die Skorpion Energie ist nicht hier, um uns zu quälen, sondern um uns an unsere Macht und Regenerationsfähigkeit zu erinnern.

Die Intensität des Skorpions möchte uns erinnern, WIRKLICH zu Leben – mit allen Höhen und Tiefen.
Der Lauf des Lebens führt uns oft in tiefe Täler und Krisen, damit wir aufsteigen. Je weniger wir uns dagegen sträuben und je gesünder wir damit umgehen, desto leichter fällt uns dieser Prozess.
Das Leben ist zyklisch, wir verkörpern kontinuierlich Stirb und Werde – Prozesse: In den kleinen und großen Enwicklungskreisen des irdischen Lebens.
Unser Embodied Astrology Mantra für die Scorpio Season lautet:
Je tiefer, desto höher:
Wie ein Phönix aus der Asche.

Von Herz zu Herz

deine Jana | walk yourself home

Zum Abschluss noch Empfehlungen von Herzen, wenn Du tiefer in die astrologischen Welten eintauchen möchtest

Jana’s Podcast

Ende Dezember stresst Du Dich mit neuen Vorsätzen? Deine To-Do Liste für Januar ist bereits seitenlang? Dann lausche in Janas Podcastfolge zur astrologischen Jahresplanung und lass uns dem Jahresabschluss den Schrecken nehmen.
Hier* gehts zur aktuellsten Folge

Janas Mastermind
Mit „The Embodied Astrology Year 2024“ bist Du das ganze Jahr astrologisch Up to Date und lernst, die kosmischen Energien zu begreifen.
Du erhältst ausführliche Impulse und liebevolle Begleitung für Deine (astrologische) Jahresgestaltung. Nicht tiefere Einblicke und ALLE Astro Dates 2024.
Let’s reclaim heaven on Earth!
Hier* findest Du alle Infos

 

Astrologische Grundausbildung bei und mit Jana

In der Beyond Basic Ausbildung der Embodied Astro Academy kannst Du Astrologie im Selbststudium lernen. In 11 wundervollen Modulen führt Dich Jana durch die Welt von ‚Embodied Astrology‘. Bis zum 31.12.2023 ist die Ausbildung für 799 € statt 999 € verfügbar (Ratenzahlung möglich).

Als Mitglied der Embodied Astro Academy erhältst Du die o.g. Mastermind zum Sonderpreis!

Hier* findest Du alle Infos

About the Author

Jana | Walk yourself Home

Jana | Walk yourself Home

Astrologin | Energiearbeit

Jana | walk yourself home, sie ist nicht nur die Haus – und Hof Astrologin des Magazines, sondern auch Theta Healerin, Reiki Practionoerin und Yogalehrerin.
In Ihrem Healing Space “Walk yourself home” teilt Sie Ihre Erkentnisse über gelebte Spiritualität, Healing Journeys, Energiearbeit und embodied Astrology.

Für Jana ist Astrologie ein Medium, eine Symbolsprache für die Energien die in, um und durch uns wirken.
Sie hat das “Embodied Astrolgy” Konzept entwickelt, um die astrologischen Zeitqualitäten in alle Lebensbereiche zu weben.

Wie Innen, so Aussen, wie Oben so Unten – alles ist verbunden und so verbindet Jana in ihren Räumen Astrologie, Energiearbeit, Yoga, Embodiement und vieles mehr miteinander.
Sowohl in der 1:1 Energie als auch in kraftvollen Circles.

Related Articles

Related

Fische Saison ♓︎

Vom 19. Februar bis 20. März steht die Sonne im Zeichen Fische.
In der Astrologie markiert die Fische-Saison eine Zeit des Übergangs und der spirituellen Erneuerung. Eine Zeit des Jahres, in der sich die Tage langsam verlängern und die Natur sich auf den bevorstehenden Frühling vorbereitet. Diese Zeit des Jahres ist reich an Symbolik und ermutigt uns dazu, uns mit unseren innersten Emotionen zu verbinden, unsere daily Ceremonies & Rituals zu vertiefen und uns auf eine Reise der Selbsterkenntnis zu begeben.

mehr lesen

Wassermann Saison

Am 21. Januar wechselt die Sonne in das Tierkreiszeichen Wassermann. Wir befinden uns mitten im astrologischen Winter, für den uns der Steinbock gewappnet hat.
In den letzten Wochen haben wir uns zurückgezogen, die Zähne zusammengebissen und uns bewiesen, dass wir uns zur Not alleine ‚durchkämpfen‘ können. Die Wassermann Saison lässt uns wieder näher zusammenrücken und von einer besseren Welt  träumen.

mehr lesen

Astro Dates 2024

Die wichtigsten Astro Dates für dein embodied astrology Jahr 2024!

In liebevoller Zusammenarbeit mit unserer Astrologin und wundervollen Herzensschwester Jana haben wir diesen Artikel für Dich kreiert. 

Eine Einladung an Dich, die astrologischen Zeitqualitäten im Jahr 2024 tiefer zu erforschen, wenn Du es willst. 

Du findest in diesem Artikel Daten zu wichtigen Planetentransiten, Rückläufigkeiten wie z.B. Merkur, Neumondin und Vollmondin Tage und weitere wichtige Astrologische Daten. 

Schnapp Dir gern deinen Kalender oder Journal und notiere die für Dich wichtigen Tage schon jetzt. 

2024 – ein Jahr voller Wachstumschancen, Abenteuer und Erforschen Deiner Selbst. 

mehr lesen

This is Capricorn Season. We can do hard things.

This is Capricorn Season. We can do hard things.

Am 22. Dezember wechselt die Sonne in das Tierkreiszeichen Steinbock. Es läutet den astrologischen Winter ein und versorgt uns dafür mit Disziplin, Struktur und Durchhaltevermögen. Jetzt heißt es: Zähne zusammenbeißen und uns der Herausforderung des kalten dunklen Winters stellen.
Die Wintersonnenwende von 21.12. auf den 22.12. markierte die Vollendung der Schütze-Saison, die uns Glaube, Liebe und Hoffnung schenkte. Mit dem kurz darauffolgenden Wechsel in den Steinbock, erhalten wir jetzt eine Portion Durchhaltevermögen für den astrologischen Winter. Denn trotz der Rückkehr des Lichts sind und bleiben die Tage dunkel, kurz und kalt. Der Steinbock erinnert uns daran, standhaft zu bleiben.

mehr lesen