Written by Clenda Sabrina Lahr

Kristalle für Liebe

 
 

Können sie uns wirklich helfen, eine Partnerschaft zu manifestieren?

Kristalle waren immer Teil meines Lebens. Ich weiß, das sagt jeder^^ Ich kam jedenfalls nach meiner Geburt in ein Haus, das gefüllt war mit den Kristallen, die mein Opa im Feld gefunden hat… Oh yeah! Und auch, wenn wir uns gerade so verpasst haben im Leben, verbindet uns das: Die Faszination für Kristalle. Und das Suchen derselbigen in Feldern.

In den letzten Jahren & seit meiner Crystal Healing Ausbildung habe ich immer mehr die wahre Power der Steine erkannt. Mich fasziniert am meisten, WIESO sie wirken & wie wir dadurch in die Co-Creation gehen können.

Heute geht es um “ Kristalle für Liebe ”. Können sie wirklich Liebe in unser Leben ziehen? Oder ist da mehr? Spoiler: Yes! Und welche Rollen spielen wir eigentlich dabei?

Kristalle für die Liebe

– clenda sabrina lahr| Kristalle für die Liebe –

WIR sind auf der Reise –
die Kristalle sind unsere Begleiter.
 ” 

Kristalle für [xyz]: Ein bisschen Klartext

Ich sag’s, wie’s ist: Kein Kristall der Welt kann uns unseren Wunsch bringen. Durch Kristalle manifestieren sie sich nicht plötzlich aus dem Nichts. Sie heilen uns nicht. Sie schicken uns auch nichts in Konspiration mit dem Universum.

Wieso?

Weil Kristalle nicht unsere Bedienstete sind.
Weil Kristalle nicht die Arbeit für uns machen.

Als Crystal Witch und crystal obsessed person (^^) fühle ich zum ersten Mal im Leben eine “mama bear” energy in mir, die das große Bedürfnis hat, den Ruf der Kristalle irgendwie wieder herzustellen 😅

Weil so viel New Age BS da draußen rum schwirrt, der 1. teilweise einfach nicht richtig ist, 2. uns im Grunde disempowered & 3. nur an der Oberfläche kratzt. 

Und was mir daran am wenigsten zusagt, ist die Tatsache, dass das eigentliche Potential der Kristalle dabei hinten runter fällt. 

Also nein, es reicht nicht, einen Rosenquarz in den BH zu stecken, ein Ritual zu machen und dann darauf zu warten, dass der nächste loverboy um die Ecke kommt (ebenfalls mit Rosenquarz im BH, naturally… weil sonst funktioniert’s ja nicht…ich übertreibe, obviously. But you get my point).

Die Arbeit mit Kristallen ist IMMER eine Co-Creation.

WIR sind eigenverantwortlich dafür zuständig, die Arbeit zu machen. Die innere Arbeit. Die Actionsteps. 

Es kommt auf unsere Intention an. 
Es kommt auf unseren Vibe an.

WIR sind auf der Reise – die Kristalle sind unsere Begleiter. 

Soviel vorweg. Weiter unten erkläre ich, was genau das bedeutet & wie wir mit den Kristall-Schätzchen zusammenarbeiten können. Sweet!

Jetzt möchte ich erstmal ein bisschen genauer in das “Wie und wieso Kristalle “wirken” eingehen.

Wieso Kristalle “wirken”: Die (Meta-)Physik

Ich bin keine Physikerin, aber wir begeben uns hier sowieso in einen Bereich, der über die Limitationen der Physik hinausgeht. 

So, let’s get metaphysical.

Alles ist Energie. Jedes Atom ist in Bewegung. Und weil alles in Bewegung ist, entsteht eine Vibration. Diese Vibration kreiert eine Frequenz. 

(Ja, die Wissenschaft kann das noch nicht messen. Und da werden schnell Stimmen laut, die behaupten, es sei Blödsinn. Aber es ist genauso wenig Blödsinn, wie die Tatsache, dass der Mond Einfluss auf uns Menschen hat. I mean come on, der Mond kann Meere bewegen… why are we still talking about this?^^)

Aufgrund des besonderen molekularen Aufbaus von Kristallen – z.B. von Quarz – ist deren Frequenz besonders stabil. Es wird ein starkes Signal ausgesendet. 

Bergkristall, Rosenquarz, Amethyst sind häufig vorkommende Varietäten von Quarz. Das Wachstum verläuft spiralförmig, wodurch die Energie fokussiert geleitet wird. In manchen Fällen “manifestiert” sich das molekulare Wachstum in der Bildung von Kristallspitzen.

So. Wir Menschen hingegen haben keine solch stabile Frequenz. Schon unsere Organe viben alle unterschiedlich. Dazu sind wir beeinflusst von unseren Emotionen, von Situationen im Außen & unseren Themen im Innen. Und das ist wundervoll. Denn wir sind am Leben und wollen uns in allen Facetten des Seins erleben.

Nehmen wir als Beispiel einen Rosenquarz. Farbe: Rosa. Durch die Farbe schwingt er auf derselben Frequenz wie unser Herz-Chakra. Somit befinden wir uns im Bereich Selbstliebe, Liebe, Mitgefühl.

Wenn wir nun mehr Liebe in unser Leben einladen wollen, können wir uns mithilfe der stabilen Frequenz des Rosenquarzes ebenfalls auf diese Frequenz bringen. 

Wichtig: Wir können uns selbst wieder in tune bringen. We have that power! Die Kristalle sind nicht unsere Retter. Aber sie machen das ganze so viel einfacher. Und magischer 😉

Aber lasst mich das Ganze an einem Beispiel erklären. 

Denn es bedarf mehr als nur einem passenden Kristall.

– Clenda Sabrina Lahr | Kristalle für die Liebe  –

Du trägst die gesamte Weisheit in dir. Trust that.

Kristalle für Liebe: Die innere Reise 

Ich wünsche mir eine Partnerschaft auf Augenhöhe. Jemand, der mich respektiert und unterstützt. Der kein Drama fährt und in seiner Kraft steht.

Aber ich, früher: Good Girl Vibes vibing hard… Ich hab mich hintangestellt, mich klein gefühlt in Konfliktsituationen & hab mir öfter mal ne Pity-Party geschmissen (ups, das Gegenteil von dem Kerl, den ich mir wünsche. Okay^^).

Klar wäre es sweet & magical, wenn ich einfach einen Stein nehmen & ihn mit meiner Intention “aufladen” könnte & er uns diesen Menschen herzaubert. 

Fact is: Wenn wir in unseren Mustern und Verhaltensweisen stecken – aka einen disempowered vibe aussenden – werden wir den Kerl nicht mal wahrnehmen, wenn er uns ins Gesicht springt. Oder er wird uns nicht ansatzweise so gut finden, wie wir ihn. Und die Beziehung wäre auch so halb geil. Weil wir uns ja immer noch disempowered verhalten und fühlen… 

Denn welche Art von Frau (m/d) wünscht sich wohl unser Soulmate?

OBVIOUSLY ist die Beziehung zu uns selbst diejenige, die an erster Stelle stehen darf.

Die Beziehung zu uns selbst ist die wichtigste in unserem Leben. Für uns und unsere Verbindungen.

Ich gehe also auf eine innere Reise

  • Wie fühle ich mich in Partnerschaften bisher?
  • Wieso? Ist es ein Thema, ein Mis-Alignment oder ein normatives Bild, das ich automatisiert erfülle?
  • Kann ich das Ganze auch anders sehen?
  • KANN ICH MICH AUCH ANDERS ERLEBEN in dieser Situation?
  • Und was bedarf es dafür?

In meinem Fall ist klar geworden, dass ich mich klein fühle und nicht für mich einstehe, weil da dieses Unbehagen vor Konfrontation ist. Btw, ein Not-Self Thema des Undefinierten Emotions-Zentrums im Human Design. 

Ich erkannte, es war weniger Verlustangst aus einem Selbstwert-Thema heraus, als vielmehr ein Misalignment meines Human Designs.

Deshalb ist das genaue Ergründen so wichtig. Damit wir uns selbst kennenlernen.

Und weil wir nur so die richtigen Steine zur Unterstützung wählen können (gleich mehr dazu ).

Ich durfte also erkennen, was abgeht und anschließend meine Verhaltensweisen shiften, meine Emotionen halten lernen und dadurch proaktiv meinen Vibe verändern.

Ja, ich kann das alleine. Aber mit Kristallen ist es sooo viel cooler.

Kristalle für Liebe: Wie sie uns wirklich unterstützen

Wie du siehst geht es um viel mehr, als nur “einen Stein, der mir meinen Soulmate schickt”. Es ist ‘ne wundervolle Möglichkeit der Weiterentwicklung für uns.

Und diese Reise hat verschiedene Elemente. Betrifft verschiedene Themen.

Deshalb ist die Arbeit mit Kristallen immer ein Zusammenspiel aus mehreren Kristallen, die uns jeweils in den verschiedenen Bereichen energetisch unterstützen. 

Wir arbeiten mit ihnen zusammen, indem wir uns auf die stabile Frequenz des Kristalls eintunen, sodass unsere eigene Frequenz wieder in Alignment kommt.

Ich habe also in meinem Beispiel mit folgenden Kristallen co-kreiert:

  • Bergkristall: Für Klarheit und Erkenntnis.
  • Rosenquarz: Um Selbstliebe und die Verbindung zu mir selbst zu stärken.
  • Blauer Achat: Für innere Ausgeglichenheit und um mein Nervensystem zu beruhigen & mich zu erden.
  • Citrin: Für Mut, um für mich einzustehen.
  • Mein Special Kristall-Freund: Ein Kristall, zu dem du ‘ne ganz besondere Bindung hast und der dich dadurch stärkt. In meinem Fall: Eine große Bergkristall-Kugel, die mir Sicherheit gibt. Die mir Liebe schenkt & mich hält. 

All diese Kristalle sind also MEINE “Kristalle für Liebe”. 

Lass mich an dieser Stelle vehement betonen^^:

Die beste Art der Kristall-Auswahl triffst du nicht im Kopf. Sondern intuitiv. Fühlst du dich zu einem Kristall besonders hingezogen und du fühlst dich stark, wenn du ihn hältst… go for it. Völlig egal, ob es auf dem Papier “Sinn ergibt”.

Wie du mit den Kristallen co-kreieren kannst

Es geht nicht darum, dass wir bestimmte Kristalle mit uns tragen oder Rituale erledigen. Deshalb wirst du hier auch keine Anleitungen oder so finden. Denn es gibt keinen allgemein effektiven Weg.

Das, was dir intuitiv kommt, IST GENAU RICHTIG. Auch wenn du keinen Plan hast, im besten Sinne. 

Alles, was sich wie ein Muss anfühlt oder “abgearbeitet” werden soll – vergiss es. It’s no fun!

Alles, was dich entspannt und dich powerful fühlen lässt, bringt dich weiter.
Alles, was Spaß macht, bringt dich weiter.

Das können elaborate rituals sein, wenn es dir Freude bringt (I personally love me a good witchy deep dive^^). Das können Music Sessions sein, die dir helfen, in deine power zu tappen. Trage dabei Kristalle als Anker bei dir, schau sie an & sprich die Intention aus, dich auf ihre Frequenz einzutunen. 

Whatever floats your boat. You can only go right.

Deine aktive innere Arbeit – das ist wichtig.

Dein Wunsch klar vor Augen – das ist wichtig.

Du trägst die gesamte Weisheit in dir. Trust that.

It starts with you

So, meine Kristall-Hasen. Es ist also eine Co-Creation zwischen uns und den Kristallen.

Es geht nicht darum, dass wir den einen richtigen Stein am Start haben, der dafür sorgt, dass der Typ direkt vor uns steht. Es geht nicht mal darum, dass wir direkt unser Soulmate treffen.

Es geht vielmehr darum, dass wir cool mit uns selbst sind und das allein fühlt sich schon erfüllend an. Wenn wir in uns ruhen, treten wir auch so auf. Wenn wir in Alignment sind, strahlen wir das aus. Und DAS kann unser Soulmate wahrnehmen, bewusst und unterbewusst. Und wenn wir offen und neugierig bleiben, nehmen wir diesen Menschen ebenfalls wahr.

Und dann lasst uns nicht das erstbeste nehmen, was sich uns darbietet, bitte – Don’t settle for less. Wir dürfen darauf vertrauen, dass das Timing uns zusammenführt.

Wir brauchen Kristalle nicht, um in unserem Leben weiterzukommen oder epische Situationen aka Beziehungen zu manifestieren. 

Es beginnt bei uns. 

Und Kristalle erleichtern uns den Weg.

Und was soll ich sagen: sie halt einfach auch wunderschön!

Love, 

Clenda

 

Nicht nur Kristalle begleiten dich liebend gern auf deiner Reise – ich tu es auch! Wenn du also diese innere Reise antreten möchtest & dir on top noch ein Crystal Counceling wünschst, buch dir gerne einen “Liberation Call

Kristalle für die Liebe
Venus 2.0 Mentorhsip, Clenda Sabrina Lahr

Meet the Author

Clenda Sabrina Lahr

Clenda Sabrina Lahr

Lifestyle | Relationship | Dating Coach

 

Artist, poet, musican, Abenteurerin

In meinen Artikeln erzähle ich von meinen eigenen Erfahrungen. In meiner Arbeit teache & coache ich aufgrund dessen, was ich dadurch lerne und erkenne.
Ich schreibe für alle, die spüren, dass ihr Weg auch “off the beaten tracks” verläuft.
Mein Fokus sind alle Themen im Bereich Beziehungen, Dating & Lifestyle.
Aber nicht auf die konventionelle Weise.
Ich möchte über den Tellerrand hinausblicken!
Konzepte wie Monogamie, Beziehungskonventionen & “Single Sein” updaten.

Lifestyle Choices, wie gewollte Kinderlosigkeit & nicht heiraten wollen im besten Sinne normalisieren.

Und uns empoweren, UNSEREN Weg darin zu finden.
In alignment with our SOUL. Ohne Scham. Ohne Verurteilung.

Du kannst 1:1 mit mir reisen, meine Masterclasses besuchen und in meinen Podcast eintauchen.
Meine Offerings findest Du hier*

I’m also very passionate about these topics: KRISTALLE^^, Human Design, Podcasting & Intro Creation.
Schau auch gern in meinem Shop*  vorbei!

Love, Clenda

Recent Articles