Written by Sybille Keul

Glückseligkeit – I AM BLISSED

I AM BLISSED – die pure Glückseligkeit 

In Glückseligkeit zu baden ist keine außergewöhnliche Kunst. Diesen Zustand kann jeder auf eine ganz natürliche Art wahrhaftig erleben, der bereit ist seine aufgesetzten Masken und Erwartungen abzulegen.

In diesem Zustand BIN ICH EINFACH!
ICH BIN!
Ich bin Liebe.
Ich bin Seele.
Ich bin Frieden.
Ich bin im hier und jetzt.
Ich bin präsent.
Alles ist in mir.

Ich bin Teil des Großen Ganzen.
Ich bin Eins mit dem Großen Ganzen.
Ich bin ein göttliches Wesen hier auf Mutter Erde.

In diesem Zustand werte ich nicht, sondern ich nehme alles an was ist. Ganz gleich ob Freude,  Liebe, Traurigkeit, Schmerz oder Angst. Hell und Dunkel zur gleichen Zeit.
I am blissed!

woman sitting at a waterfall in a red dress in Bali, Indonesia
Sybille Keul, Glückseligkeit, I AM BLISSES
– Aristoteles-

” Die Glückseligkeit ist der Sinn und Zweck des Lebens, sie ist das Ziel und die Erfüllung, menschlichen Daseins.

Was bedeutet Glückseligkeit eigentlich?

Glückseligkeit hat viele verschiedene Facetten und lässt sich nur schwer mit Worten beschreiben. Dieser natürliche Zustand darf lebendig gefühlt werden! Es ist so viel mehr als nur ein Glücksgefühl, da es nicht von äußeren Umständen abhängig ist. Wir können es nicht im Außen finden, sondern es ist ein essentieller, natürlicher Zustand unseres Seins. Die wahre Essenz von Glückseligkeit hält viel länger an und trägt uns durch das Leben. Wenn wir Glückseligkeit kultivieren, kann uns nichts so leicht erschüttern, ganz gleich was für Prüfungen uns das Universum schickt.

In Glückseligkeit baden – meine Erfahrung aus dem Ashram

Glückseligkeit durfte ich zum ersten Mal in meiner 5-tägigen Shaking Praxis in einem Ashram auf Bali erleben. Die ersten zwei bis drei Tage waren für mich Hölle. Alles schmerzte und ich war oft kurz davor wegzulaufen. Es fühlte sich wie eine extreme Bergtour an und ich dachte ich komme nie an. Zweifel plagten mich ob es nicht sinnvoller wäre alles abzubrechen.

Erst am dritten Tag meiner shaking Praxis bemerkte ich einen Shift. Ich ertappte mich dabei, ganz friedvoll vor mich hin zu grinsen. Mein Verstand fragte ganz erschrocken „Warum grinst du denn jetzt so dämlich vor dich hin? Es gibt doch gar kein Grund dafür, du bist gerade bis auf die Knochen durchgeschwitzt und all deine Muskeln, dein ganzer Körper ist müde und du grinst wie ein frisch verliebter Teenager vor dich hin?“ Worauf eine Stimme in mir erwiderte „Keine Ahnung, es ist wie es ist!“ So wurde dieses Gefühl, von einer shaking Session zur nächsten, immer größer aus meinem Inneren heraus. Selbst meine Gesichtsmuskulatur fing an zu schmerzen von meinem Dauergrinsen. Gleichzeitig nahmen meine körperlichen Beschwerden kontinuierlich ab. Ich fühlte mich leicht und voller Vitalität, während in mir das Gefühl der Glückseligkeit einfach noch lebendiger wurde. Das Gefühl dehnte sich auf ganz natürliche Art und Weise von innen nach außen aus. Und absolut nichts im Außen konnte mir dieses Gefühl rauben.

Sybille Keul, Glückseligkeit, I AM BLISSED
– buddha-

” Du kannst Dir inneren Frieden und Glückseligkeit nicht herstellen.
Sie sind deine wahre Natur.
Sie bleiben übrig, wenn Du all das aufgibst, was Dich leiden lässt

Glückseligkeit bewahren trotz Herausforderungen und Trigger

Manch einer mag vielleicht denken, dass in einem Ashram alles friedvoll und harmonisch abläuft und dass an so einem Ort pure Glückseligkeit einfacher zu erfahren ist, dass entspricht jedoch nicht der ganzen Realität! Jeder Bewohner durchläuft seine eigenen Prozesse und das Ego kann manchmal durchaus laut werden, wenn alle auf dichtem Raum 24 Stunden mit einander verbringen.

Im Ashram können uns auch Situationen begegnen, genau so wie in unserem täglichen Leben, die uns emotional herausfordern und triggern. Wir sind stets mit unserem Spiegel konfrontiert und können uns der Spiegelung im Außen nicht entziehen. Dies kann in einem Ashram sogar noch viel intensiver sein. Das können ganz kleine Dinge sein wie z.B dass ein Bewohner Chaos hinterlässt, zu viel Raum einnimmt oder dir das letzte Stück Brot vor der Nase wegschnappt.

Wenn mich äußere Umstände stören, ergreife ich selbst die Initiative, anstatt mich unnötig über das Verhalten anderer aufzuregen und meine kostbare Energie zu verpuffen. Auf diese Weise erlebe ich Leichtigkeit und Unbeschwertheit und bade weiterhin in meiner Glückseligkeit. Wenn sich ein Mitbewohner in seinem Chaos verliert, liegt es nicht an mir, ihn zu belehren oder zu retten. Stattdessen reflektiere ich, was in meiner Innenwelt noch aufgeräumt werden darf. Plötzlich verschwindet das äußere Chaos aus meinem Blickfeld, da es nichts mehr mit mir macht. Heute steh ich auch für meine eigene Grenzen ein. Ich sage rechtzeitig stopp, wenn jemand meint in meinem persönlichen Feld zu wühlen, mir Ratschläge aufzudrängen oder mir Anweisungen zu geben. Ich unterdrücke meine Gefühle nicht mehr. Sondern ich stehe für mich ein, und bewahre mir mein Gefühl der Glückseligkeit, in dem ich einfach nur bin.

Wie kann ich Glückseligkeit in mir lebendig werden lassen?

Um Glückseligkeit lebendig werden zu lassen, müssen wir nicht um die halbe Welt fliegen und uns in ein Ashram zurückziehen. Dies können wir auch wunderbar zu Hause durch verschiedene Techniken erforschen.

Glückseligkeit erfahre ich oft in meiner dynamischen Medtitationspraxis durch verschiedene tiefe Atemtechniken, humming, chanting, shaking und tanzen.

Durch aktive meditative Techniken mache ich mein Gefäß förmlich leer. All meine destruktiven Gedanken weichen auf eine natürliche Art – ich schüttle oder tanze meine selbst auferlegten Masken und übergestülpten Konditionierungen aus meinen verschiedenen Körperschichten heraus. Blockaden im mentalen, emotionalen, physischen und seelischen Körper werden durch die Vibration welche ich erzeuge, aufgelöst. Der unterbrochene Energiefluss wird durchbrochen, wodurch ich mich mit meiner natürlichen Essenz verbinde.

 

In der aktiven Meditationspraxis ist es nicht notwendig, dass ich in der Tiefe bohre, sondern ich shifte meine Energiefrequenz durch die Bewegung und meinen Atem automatisch in eine ganz natürliche Schwingung meines Seins.

Vor der Praxis fühlt sich mein Körper oft in bestimmten Bereichen schwer, starr oder eng an. Doch nach und nach lösen sich diese Gefühle auf während ich gleichzeitig mein leeres Gefäß mit frischer Energie auffülle. Bei dieser Praxis dehnt sich mein energetischer Körper aus, alles weitet sich aus dem Inneren ins Äußere. Mein physischer Körper wird ganz sanft und weich und meine Energiefrequenz erhöht sich ganz natürlich.

Meine Existenz beschränkt sich nicht nur auf meinen Körper und seine Hautgrenze, sondern ich existiere in meinem eigenen Energiefeld. Ich bin eins mit meiner Aura und erlaube mir, mich mit dem universellen Feld zu verbinden und erlebe lebendig das Gefühl der Glückseligkeit auf allen Ebenen.

Wenn meine Zellen in dieser hohen Frequenz schwingen, kann ich nicht anders als die Mundwinkel nach oben zu ziehen und das ganze Gesicht strahlt über meine Wangenknochen hinaus, während mir oft Tränen der Dankbarkeit über das Gesicht laufen. Die Energie dehnt sich von innen nach außen aus und findet auf diese Weise ihren natürlichen, freien, ungehinderten Weg zum fließen.

Alles in seinem Tempo, alles zu seiner Zeit!

Aus meiner Sicht ist es wichtig in Bewegung zu bleiben, um im Leben voranzukommen. Pausen sind gut und essenziell. Sie sollten jedoch nicht zu lange sein, da ansonsten eine Gefahr des Stillstands droht. Hieraus wieder in die Bewegung zu kommen, kosten enorm viel Kraft. Wenn wir jedoch die ganze Zeit Schritt für Schritt vorwärtsgehen, schiebt uns unsere Energie im Leben voran.

Sicherlich wirst du dich an das Gefühl erinnern, wenn du bereits eine Bergtour unternommen hast und den Gipfel erreicht hast. Es ist ein Moment von Freiheit, Leichtigkeit und Lebesfreude, wenn dir die Welt zu Füßen liegt. Spätestens jetzt ist all die Anstrengung vergessen und du badest in einem absolut natürlichen Gefühl der Glückseligkeit.

Und ja es ist wie ein Muskelaufbautraining. Je häufiger ich praktiziere, desto leichter gelingt es mir, die Herausforderungen zu bewältigen. Die Praxis hat eine positive Auswirkung auf meinen Gemütszustand. Durch das regelmäßige Praktizieren erinnert sich mein Zellgedächtnis schneller an diesen vollkommen natürlichen Zustand des Seins und ich bade in der Glückseligkeit innerhalb von kurzer Zeit. Von einer Session zur nächsten tanze ich mit Leichtigkeit und Freude durch meinen Alltag.

Ergreife die Initiative und strebe nach Glückseligkeit
Warte nicht darauf, dass dich das Glück zufällig küsst, sondern nimm es aktiv in deine Hand.

Probier selbst verschiedene aktive Meditationstechniken einfach aus!

Hüpfe hierzu gerne in meinen aktuelles Programm RISE UP YOUR ENERGY – PHASE | bis 06.03.2024 – verschiedene aktive Medittationstechniken kostenlos online auszuprobieren. Oder melde dich für PHASE || an – ab April bis November 2024 ✺  7 Monate ✺ 7 Module ✺ 7 Chakren, um deine verborgene Energie zu entfesseln und in dem Gefühl der Glückseligkeit zu bade.

Für dich zum Early Bird für 277,00 € mit dem Code MAGAZIN bis zum 29.02.24.

Tauche gerne auch in meinen Artikel
Shaking Meditation im Ashram
ein.

Lets rise and shine together
Deine
Sybille

 

Meet the Author

Sybille Keul | SOUL JEWL

Sybille Keul | SOUL JEWL

INTUITIVE ENERGY COACH

 

Sybille dient mit Herz und Seele als Raumhalterin für FrauenRetreats und begleitet Frauen im 1:1 als INTUITIVE ENERGY COACH.

Sie praktiziert eine ganzheitlich spirituelle Coachingmethode im Zusammenspiel mit der Geistigen Welt und vereint effektive Techniken aus der Energiearbeit, Hypnose, Yoga- und Tantrapraxis und Neuzeitschamanismus.

Ihre Mission besteht darin, die verborgenen Energiepotentiale aus dem Unbewussten aufzudecken und freizusetzten. Damit jede Frau ihre authentische Schöpferkraft entfalten kann. Wenn wir uns mit unserem wahren Selbst verbinden und durch unsere Sinne alles im Körper erfahren und lebendig werden lassen, gewinnen wir die Erkenntnis, dass alles in uns ist!

Die Erweiterung des Bewusstseins und die Neuausrichtung beginnen in jedem Augenblick, in dem wir bereit sind, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.